Mit Freunden teilen
Homöopathische Injektionen

Asthma-Injektopas® SL

weiterempfehlen

Asthma-Injektopas® SL ist eine flüssige Verdünnung zur Injektion. Homöopathisches Arzneimittel bei Erkrankungen der Atemorgane. Zur Anwendung bei Erwachsenen und Kindern ab 12 Jahren.

Anwendungszweck

Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Besserung krampfartiger Beschwerden bei Atemwegsinfekten.

Ab 12 Jahren, laktosefrei


Mit Freunden teilen
Kupfer(II)-acetat [Asthma-Injektopas]

Cuprum aceticum (Kupfer(II)-acetat)

das Entkrampfende unterstützt bei:

  • krampfartigem Husten, wie Asthma und Keuchhusten
  • Atemnot
Sonnentau [Asthma-Injektopas]

Drosera rotundifolia (Sonnentau)

der Hustenlöser unterstützt bei:

  • Entzündungen der Atemwege
  • Keuchhusten
  • asthmatischen Beschwerden
Santakraut [Asthma-Injektopas]

Yerba Santa (Eriodicctyon californicum) (Santakraut)

Heiliges Kraut gegen den Husten unterstützt bei:

  • Asthma
  • Bronchitis
  • vermehrter Schleimbildung
Schwarzes Bilsenkraut [Asthma-Injektopas]

Hyoscyamus niger (Schwarzes Bilsenkraut)

das Entspannende unterstützt bei:

  • trockenem Krampfhusten
  • Krämpfen der Atemmuskulatur
  • Luftnot

1 Ampulle 2 ml enthält:

Wirkstoffe
Cuprum aceticum Dil. D6 4 mg
Drosera Dil. D1 4 mg
Hyoscyamus Dil. D2 4 mg

Eriodictyon californicum Dil. D2

4 mg

Sonstige Bestandteile: Natriumchlorid, Wasser für Injektionszwecke.

3x
2x

Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren
Akut: 1-2 ml bis zu 3-mal täglich intravenös, intramuskulär oder subcutan injizieren.
Chronisch: 1-2 ml 1 bis 2-mal wöchentlich intravenös, intramuskulär oder subcutan injizieren.

Führen Sie mit Injektionen keine Selbstbehandlung durch. Die Injektionstherapie sollte von einem Arzt oder Heilpraktiker verabreicht werden.

Asthma-Injektopas® SL
Homöopathisches Arzneimittel
Flüssige Verdünnung zur Injektion.
Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Besserung krampfartiger Beschwerden bei Atemwegsinfekten. Enthält Natriumchlorid. Stand: Januar 2013
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Pascoe pharmazeutische Präparate GmbH, D-35383 Giessen, info(at)pascoe(dot)de, www.pascoe.de

Keine Videos vorhanden

Weitere Produkte