Mit Freunden teilen

Naturmedizinischer Wirkstoff Waldrebe

Clematis recta

Die Aufrechte Waldrebe ist bei uns heimisch und kommt besonders an den Ufern der großen Flüsse vor.
Als Clematis bezeichneten die Griechen verschiedene Schlinggewächse. Der Name wird von kléma =  Ranke abgeleitet; recta = gerade, bezieht sich auf den aufrechten Stengel. Volksmedizinisch wurde die Waldrebe bei entzündlichen Erkrankungen angewandt - v.a. bei Hautleiden und Rheuma.

Homöopathische Anwendung von Waldrebe

die Entzündungshemmende unterstützt schwache, schmerzgeplagte Menschen mit:

  • Entzündungen der Uro-Genitalorgane
  • Hautausschlägen
  • Lymphknotenschwellungen
  • Abmagerung
  • Nervenschmerzen

Bitte beachten Sie: Alles, was die Gesundheit unterstützen kann, kann ihr auch schaden. Häufig ist das eine Frage der Dosis oder der Verträglichkeit mit anderen Arzneimitteln und möglicherweise bestehenden Grunderkrankungen. Dieses Wirkstoff-Porträt nennt nicht alle Eigenschaften, die bei der arzneilichen Anwendung beachtet werden müssen. Lassen Sie sich daher über mögliche Neben- und Wechselwirkungen von Ihrem Arzt, Heilpraktiker oder Apotheker beraten und lesen Sie die Packungsbeilagen von Arzneimitteln.