Wählen Sie Ihre Sprache und Region
Mit Freunden teilen

Naturmedizinischer Wirkstoff Glyceroltrinitrat

Glonoinum

Eine andere, wesentlich bekanntere Bezeichnung für das Glycerintrinitrat ist "Nitroglycerin". Wer dabei sowohl an einen Sprengstoff als auch an ein wirksames Herz-Medikament denkt, liegt goldrichtig: Alfred Nobel stellte 1867 aus Nitroglycerin erstmalig das Dynamit her. Medikamentös erweitert es die Gefäße durch die Freisetzung von Stickstoffmonoxid. Als Nitrospray kommt es daher bei Herzenge und -schwäche zum Einsatz.

Homöopathische Anwendung von Glyceroltrinitrat

das Befreiende unterstützt bei:

  • Herzenge (Angina pectoris)
  • Bluthochdruck
  • anfallsartigem Schmerz in der Brust
  • Schwindel
  • pulsierenden Schmerzen
  • Blutandrang zum Kopf
  • Kopfschmerzen

Phytotherapeutische Anwendung von Glyceroltrinitrat