Mit Freunden teilen
Magen, Darm & Verdauung

Pascomucil®

weiterempfehlen

Pflanzliches Arzneimittel zur Behandlung chronischer Verstopfung, zur unterstützenden Behandlung beim Reizdarmsyndrom und bei Hypercholesterinämie.

Flohsamenschalen sind mehr als nur ein starkes Quellmittel, welches bei chronischer Verstopfung angewendet werden kann. Sie versorgen den Darm mit wichtigen Ballaststoffen und können dabei helfen, den Cholesterinspiegel zu senken.

 

Anwendungszweck

Zur Behandlung bei chronischer Verstopfung, u. a. beim Reizdarmsyndrom, und von Erkrankungen, bei denen eine erleichterte Darmentleerung erwünscht ist.

Flohsamenschalen haben mehrere Wirkungen im Darm: sie quellen stark auf, wenn sie eine Weile mit Flüssigkeit in Kontakt gekommen sind. Im Darm führt diese Quellung zu einer Volumen-Zunahme, die wiederum die Darmmuskel-Beweglichkeit anregt und führt zu einem weicheren Stuhlgang. Der hohe Anteil an Ballaststoffen unterstützt die Verdauung zusätzlich. Im Gegensatz zu vielen Abführmitteln, die eine Darm-Entleerung erzwingen und daher nur kurzfristig angewandt werden dürfen, regulieren die Flohsamenschalen in Pascomucil® die Darmtätigkeit auf natürlich Weise.

Die schonende Wirkung von Pascomucil® kann insbesondere auch bei schmerzhaftem Stuhlgang nach Rektal- und Analoperationen, bei Analfissuren oder Hämorrhoiden genutzt werden.

Der Wirkungseintritt erfolgt gewöhnlich innerhalb von 12 bis 24 Stunden. Manchmal ist die maximale Wirkung erst nach 2 bis 3 Tagen erreicht.

Als Ergänzung einer Diät bei Hypercholesterinämie

Bei milder bis mäßiger Hypercholesterinämie wurde von einer Reduktion des LDL-Cholesterins um ungefähr 7 % berichtet.

Ab 6 Jahren, enthält Laktose


Mit Freunden teilen
Indische Flohsamenschalen

Indische Flohsamenschalen (Plantago ovata)

die Quellenden

  • aktivieren die Darmbewegung
  • unterstützen so bei Verstopfung
  • tragen zur Senkung erhöhter Cholesterinwerte bei

5 g Pulver enthalten:

Wirkstoff
Indische Flohsamenschalen, gemahlen 2,5 g
(Plantago ovata Samenschalen)

Enthält Lactose.

3x
4x

Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren
3-4 gestrichene Messlöffel auf 2-3 Gaben über den Tag verteilt einnehmen.

Kinder von 6 bis 11 Jahren
2-3 gestrichene Messlöffel auf 2-3 Gaben über den Tag verteilt einnehmen.

Art der Anwendung:
Die entsprechende Dosis in reichlich Flüssigkeit, ca. 150 ml Wasser, Milch oder Fruchtsaft oder einer ähnlichen wässrigen Flüssigkeit mischen; zügig verrühren und zügig trinken, da sonst die Flohsamenschalen bereits im Glas oder der Tasse aufquellen.
Wahlweise kann auch das Pulver direkt eingenommen und mit einer ausreichenden Menge Flüssigkeit (ca. 150 ml) heruntergespült werden.

Zur Entfaltung seiner optimalen und sanften Wirksamkeit ist auf eine ausreichend Flüssigkeitszufuhr zu achten.

Die Einnahme sollte tagsüber und mindestens ½ bis 1 Stunde vor oder nach Einnahme anderer Arzneimittel erfolgen.
Der Wirkungseintritt erfolgt 12-24 Stunden nach der Einnahme.

Achtung: Nicht im Liegen und nicht unmittelbar vor dem zu Bett gehen einnehmen.

Dauer der Anwendung:
Die Dauer der Anwendung ist prinzipiell nicht begrenzt, wenn aber die Verstopfung länger als 3 Tage anhält, sollte ein Arzt oder Apotheker befragt werden.

Pascomucil®
Pflanzliches Quellmittel zur Stuhlregulierung
Pulver. Wirkstoff: Indische Flohsamenschalen, gemahlen, 2,5 g in 5 g Pulver zum Einnehmen nach Herstellung einer Suspension. Anwendungsgebiete: Pflanzliches Arzneimittel a) zur Behandlung von chron. Verstopfung; b) bei Erkrankungen, bei denen eine erleichterte Darmentleerung mit weichem Stuhl erwünscht ist, z. B. bei schmerzhaftem Stuhlgang nach operativen Eingriffen im Enddarmbereich, bei Einrissen an der Analschleimhaut oder Hämorrhoiden; c) für Patienten, bei denen eine erhöhte tägliche Aufnahme von Ballaststoffen ratsam ist, z.B. als unterstützende Behandlung beim Reizdarmsyndrom, wenn die Verstopfung im Vordergrund steht; und als Ergänzung einer Diät bei erhöhten Cholesterinwerten (Hypercholesterinämie). Enthält Lactose.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Pascoe pharmazeutische Präparate GmbH, D-35383 Giessen, info(at)pascoe(dot)de, www.pascoe.de

Keine Videos vorhanden