Mit Freunden teilen
Bittersüß

Naturmedizinischer Wirkstoff Bittersüß

Dulcamara (Solanum dulcamara)

Familie: Nachtschattengewächse (Solanaceae)

Beim Bittersüßen Nachtschatten sind die meisten Pflanzenteile giftig - genau wie bei den eng verwandten Nachtschattengewächsen Kartoffel (Solanum tuberosum) und Tomate (Solanum lycopersicum) auch. Richtig dosiert galt der Bittersüße Nachtschatten jedoch schon seit dem Altertum als  sehr gutes Schlafmittel und Schutz vor Alpträumen und Dämonen. Heute weiß man, dass Dulcamara seine Heilwirkung am besten entfalten kann, wenn es homöopathisch zur Arznei aufbereitet, also potenziert und damit verdünnt worden ist.

Homöopathische Anwendung von Bittersüß

das Wärmende unterstützt insbesondere bei Beschwerden, die durch Kälte und Nässe ausgelöst/verstärkt werden:

  • Gelenksentzündungen
  • Steifheit und Schmerz im Rücken und Nacken
  • Hautentzündung
  • Juckreiz, Kälte-Urticaria