Mit Freunden teilen
Metallisches Kupfer

Naturmedizinischer Wirkstoff Metallisches Kupfer

Cuprum

Kupfer ist ein relativ weiches Metall, gut formbar und zäh. Als solches prägte seine intensive Verwendung ein ganzes Zeitalter: die Kupferzeit."Cuprum" ist abgeleitet von aes cyprium „Erz von der Insel Zypern“, weil hier im Altertum Kupfer gewonnen wurde. Kupfer ist Bestandteil vieler körpereigner Enzyme, ist aber für viele Mikroorganismen schon in geringer Konzentration giftig. Diese Eigenschaft nutzen wir in Fom von kupferhaltigen Wasserleitungen, Blumenwasser-Zugaben, Türklinken in Krankenhäusern und Schneckenzäunen. Homöopathisch aufbereitet entwickelt Kupfer eine sanfte, entkrampfende Heilwirkung.

Homöopathische Anwendung von Metallisches Kupfer

das Entkrampfende unterstützt bei:

  • Krämpfen (Muskulatur, Gefäße, Krampfanfälle)
  • Übelkeit
  • Atembeschwerden, Atemnot
  • Mißempfindungen