Wählen Sie Ihre Sprache und Region
Mit Freunden teilen

Naturmedizinischer Wirkstoff Jodschwefel

Sulfur jodatum

Sulfur jodatum oder auch Jodschwefel, entsteht beim Zusammenschmelzen von Jod und Schwefel. Der Jodgehalt muss dabei zwischen 70% und 80% betragen.

Homöopathische Zubereitungen von Jodschwefel werden bei Hals- und Mandelentzündungen, juckendem Hautausschlag, Akne und Herpes(-neigung) eingesetzt.

Homöopathische Anwendung von Jodschwefel

der Hartnäckige unterstützt Haut und Lymphsytem bei:

  • Hals- und Mandelentzündungen
  • juckendem Hautausschlag
  • Akne
  • Herpes(-neigung)