Mit Freunden teilen
100 St
Nieren, Blase & Prostata

Uro-Pasc® Tabletten

Homöopathisches Arzneimittel zur Besserung der Beschwerden beim Wasserlassen bei gutartiger Prostatavergrößerung und bei Harnblasenentzündungen.

Warum macht die Prostata Probleme beim Wasserlassen?

Die Prostata umgibt beim Mann die Harnröhre und bildet einen Teil der Flüssigkeit, die beim Samenerguss über die Harnröhre ausgeschieden wird. Die Flüssigkeit macht die Samen beweglicher, den Erguss dünnflüssiger und erhöht die Überlebenschancen der Spermien im sauren Scheiden-Milieu.

Ab dem 30. Lebensjahr beginnen die Prostata-Zellen, sich zu vermehren. Die Prostata wächst und engt so den von ihr umschlossenen Harnleiter ein. Die Folgen:

  • nächtliches Wasserlassen
  • abgeschwächter Harnstrahl
  • erhöhter Blasen-Entleerungsdruck

Viele Männer spüren das schon in ihrem 5. Lebensjahrzehnt. Jeder 2. im Alter von 60 Jahren ist betroffen. Im 9. Lebensjahrzent sind es ca. 90 %.

Gutartig oder bösartig?

Das Wachstum der Prostata mit den einhergehenden Beschwerden ist eine normale Alterungserscheinung. Problematisch ist, dass die spürbaren Symptome für die Betroffenen nicht so leicht von denen eines Tumors der Prostata zu unterscheiden sind. Deshalb ist eine regelmäßige Vorstellung beim Arzt (Urologe) notwendig.

Dosierung

Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren
Akut: Alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 6-mal täglich, je 1 Tablette im Mund zergehen lassen.
Chronisch: 1 bis 3-mal täglich 1 Tablette im Mund zergehen lassen.

Anwendungszweck

Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Besserung der Beschwerden beim Wasserlassen bei gutartiger Prostatavergrößerung. Besserung der Beschwerden bei Harnblasenentzündungen.

Ab 12 Jahren, enthält Laktose


Mit Freunden teilen

Chimaphila umbellata (Doldenblütiges Wintergrün)

das Fließende unterstützt bei:

  • chronischen Entzündungen der Harnwege

Pareira brava (Chondrodendron tomentosum) (Grießwurz)

die Harn-Treibende unterstützt bei:

  • Harnwegsentzündungen
  • Harn-Entleerungsstörungen
  • Prostata-Beschwerden

Populus tremuloides (Zitterpappel)

die Beruhigende unterstützt bei:

  • gutartiger Prostatavergrößerung
  • Blasenentzündung
  • Harn-Entleerungsstörungen

Sabal serrulatum (Sägepalme)

die Harntreibende unterstützt bei:

  • Entzündungen der ableitenden Harnwege
  • Blasenentleerungsstörungen

1 Tablette enthält:

Wirkstoffe
Chimaphila umbellata Trit. D2 62,5 mg
Pareira brava Trit. D3 62,5 mg
Populus tremuloides Trit. D2 62,5 mg

Sabal serrulatum Trit. D2

62,5 mg

Sonstige Bestandteile: Lactose-Monohydrat, Maisstärke, Magnesiumstearat (pflanzlich).

Uro-Pasc®, Tabletten
Homöopathisches Arzneimittel.
Anwendungsgebiete:
Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Besserung der Beschwerden beim Wasserlassen bei gutartiger Prostatavergrößerung. Besserung der Beschwerden bei Harnblasenentzündungen. Enthält Lactose. Stand: Januar 2013
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Pascoe pharmazeutische Präparate GmbH, D-35383 Giessen, info(at)pascoe.de, www.pascoe.de