Mit Freunden teilen

Pascorenal® N

weiterempfehlen

Homöopathisches Arzneimittel zur Unterstützende Behandlung bei Nierenfunktionsstörungen.

Nierenfunktion stärken - warum?

1500 Liter Blut durchströmen die Nieren täglich. Daraus werden ca. 1,5 Liter Urin gebildet. Mit dem Urin werden die so genannten harnpflichtigen Substanzen ausgeschieden, die ansonsten den Körper vergiften würden. Andere Substanzen wie Eiweiße und Elektrolyte werden dagegen zurückgehalten.

Die Nieren erfüllen wichtige Aufgaben:

  • Ausscheidung von Stoffwechsel-Endprodukten und Fremdstoffen
  • Regulation des Säure-Basen-Haushalts
  • Regulation des Elektrolyt- und Wasser-Haushalts
  • Blutdruck-Regulation
  • Bildung von Hormonen
  • Aktivierung des Vitamin D 

Bei Nierenfunktionsstörungen können diese Aufgaben nicht mehr optimal erfüllt werden. Mit den homöopathischen Wirkstoffen in Pascorenal®wird die Nierenfunktion unterstützt.

Anwendungszweck

Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Unterstützende Behandlung bei Nierenfunktionsstörungen.

Ab 1 Jahr, laktosefrei


Mit Freunden teilen
Honigbiene [Pascorenal N]

Apis mellifica (Honigbiene)

die Entstauende unterstützt bei:

  • akuten Schleimhaut-Entzündungen
  • Wasseransammlungen im Gewebe
Hanfartiger Hundswürger [Pascorenal N]

Apocynum cannabium (Hanfartiger Hundswürger)

der Entwässernde unterstützt bei:

  • Nierenfunktionsstörung
  • Brennen beim Wasserlassen
Kopaivabalsam [Pascorenal]

Balsamum copaivae (Copaifera reticulata) (Kopaivabalsam)

der Goldgelbe unterstützt bei:

  • Entzündungen der Harnorgane
  • Blasenentzündung mit brennendem Druck
Winterschachtelhalm [Pascorenal Tropfen]

Equisetum hiemale (Winterschachtelhalm)

der Lösende unterstützt bei:

  • Nierenserkrankungen
  • Druckschmerz der Niere
  • nächtlichem Wasserlassen
Schwarze Nieswurz [Pascorenal N]

Helleborus niger (Schwarze Nieswurz)

die Treibende unterstützt bei:

  • häufigem Harndrang
  • Wassereinlagerungen
  • Nierenentzündungen
Petersilie [Pascorenal N]

Petroselinum (Petersilie)

die Lindernde unterstützt bei:

  • Harnwegsentzündungen
  • Harndrang, Reizblase
Sarsaparille, Stechwinde [Pascorenal N]

Sarsaparilla (Smilax aristolochiaefolia) (Sarsaparille, Stechwinde)

die Aktivierende unterstützt bei:

  • Entzündungen und Reizungen der Harnorgane
  • Nierenfunktionsstörungen
  • Schmerzen beim Wasserlassen

10 g (= 11,1 ml) enthalten:

Wirkstoffe
Apis mellifica Dil. D4 1,5 g
Balsamum copaivae Dil. D3 1,5 g
Apocynum Dil. D1 1,0 g
Equisetum hiemale Ø 2,0 g
Helleborus Dil. D2 1,0 g
Petroselinum Ø 1,5 g
Sarsaparilla Ø 1,5 g


Enthält 67 Vol.-% Alkohol.

3x
5x

Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren
1 bis 3-mal täglich je 5 Tropfen.

Kinder zwischen dem 6. und 12. Lebensjahr
1 bis 3-mal täglich 3-4 Tropfen.

Kleinkinder vom 1. bis 6. Lebensjahr
1 bis 3-mal täglich 2-3 Tropfen

Bei Kindern empfiehlt es sich, die Tropfen in etwas Wasser einzunehmen.

Pascorenal® N
Homöopathisches Arzneimittel. Mischung. Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Unterstützende Behandlung bei Nierenfunktionsstörungen. Enthält 67 Vol.-% Alkohol. Stand: Januar 2013
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Pascoe pharmazeutische Präparate GmbH, D-35383 Giessen, info(at)pascoe(dot)de, www.pascoe.de

Keine Videos vorhanden