Von Thomas Kammler

Pasconal Nerventropfen: Ein Pascoe-Arzneimittel bei nervösen Erkrankungen stellt sich vor

Das Produkt Pasconal Nerventropfen stehen in der Natur auf einem Holzblock

Nervosität und nervös bedingten Schlafstörungen natürlich begegnen

Heutzutage fällt es vielen Menschen zunehmend schwer, zur Ruhe zu kommen. Davon sind aber nicht nur Erwachsene betroffen: Auch immer mehr Kinder sind ruhelos, unausgeglichen und haben Probleme beim Ein- und Durchschlafen, weil sie auch abends nicht zur Ruhe kommen.

Was ist eigentlich Nervosität?

Wenn wir nervös sind, befinden wir uns in einem psychischen Zustand, der sich durch eine erhöhte Erregung, innere Unruhe und Anspannung auszeichnet. Man fühlt sich aufgeregt oder unsicher – was sich auch auf körperlicher Ebene ausdrückt: das Herz schlägt schneller, 
Muskeln zittern oder beben, insbesondere in den Händen, wir neigen zu verstärktem Schwitzen oder bekommen Magenprobleme wie Übelkeit oder Magenschmerzen. Nervöse Menschen neigen außerdem dazu, sich häufig zu bewegen, zappelnde Beine, ständiges Händereiben, Nägelkauen oder Knibbeln. Nervosität kann auch dazu führen, dass Gedanken wild durcheinanderwirbeln, und es kann schwierig sein, sich auf eine Aufgabe oder ein Gespräch zu konzentrieren. Das kann besonders in Schule oder Beruf zu Problemen führen.

Das könnte Sie auch interessieren

Innere Unruhe

Zum Artikel

Schlafstörungen

Zum Artikel

Nervös bedingte Schlafstörungen

Nervosität und schlechter Schlaf können zu einer Spirale werden: Nervosität und Ruhelosigkeit am Tag können dazu führen, dass man auch abends schwer zur Ruhe kommt. Das Einschlafen fällt schwer, auch der Schlaf bleibt unruhig und die notwendige Erholung für Körper und Seele bleibt aus. Dies wiederum kann sich auf den nächsten Tag auswirken – eine sich verstärkende Spirale mit nervös bedingten Schlafstörungen entsteht. 

Achtsamkeit oder Entspannungsübungen wie Autogenes Training oder Progressive Muskelentspannung können Besserung bringen – sind aber oft nur schwer umsetzbar, wenn man sich in solchen Zuständen befindet. Hier kann man sich mit Naturmedizin unterstützen, um eine gewisse Grundentspannung zu finden, die notwendig für Lebensstilveränderungen ist.

Was ist das Besondere an Pasconal Nerventropfen?

In den Tropfen sind 4 natürliche Wirkstoffe sinnvoll miteinander kombiniert. Das Besondere an diesem Komplexmittel ist, dass zwei dieser vier Wirkstoffe als so genannte „Urtinkturen“ enthalten sind: Hafer (Avena sativa) und Baldrian (Valeriana officinalis). Urtinkturen sind die Ausgangsstoffe von, in diesem Falle, Heilpflanzen und enthalten somit jeweils die volle Wirkstoffkonzentration. 

Mit Hafer und Baldrian sind zwei beruhigende Klassiker als Wirkstoffe enthalten:

  • Erfahrungsheilkundler setzen schon lange den Hafer ein, wenn sich Menschen den Belastungen des Alltags nicht mehr gewachsen fühlen, wenn sich das in Erschöpfung und Schlafstörungen äußert, wenn Leichtigkeit abhandengekommen ist oder Betroffene den Halt verlieren und leicht aus der Haut fahren. Im Jahr 2018 wurde Hafer sogar zur „Arzneipflanze des Jahres“ gewählt.
  • Baldrian ist wiederum schlichtweg der Klassiker unter den beruhigenden Heilpflanzen und wird schon seit ewigen Zeiten angewendet. Er eignet sich besonders für überreizte, nervöse, überempfindliche Personen mit übersteigerter Gedanken-Aktivität, schlechtem Schlaf, mangelnder Bodenhaftung und unkontrolliertem Gefühlsleben. 

Im Komplexmittel Pasconal Nerventropfen bringt jeder der 4 Wirkstoffe seine ganz eigenen Qualitäten ein. Pasconal Nerventropfen sind zugelassen für Erwachsene und für Kinder ab 1 Jahr. Sie sind rezeptfrei in der Apotheke erhältlich.

Wichtiger Hinweis: Dieser Magazinartikel ist Teil unseres monatlichen, kostenlosen Newsletters. Um jeden Monat spannende Artikel wie diesen zu erhalten, müssen Sie nur Ihre E-Mail-Adresse in das Anmeldeformular eintragen und schon erhalten Sie immer zum Monatsende Wissenswertes zum Thema Gesundheit, über Heilpflanzen, bewährte Hausmittel und vieles mehr.

* Aufgrund der besseren Lesbarkeit wird im Text das generische Maskulinum verwendet. Gemeint sind jedoch immer alle Geschlechter.

Pasconal® Nerventropfen 
Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Schlafstörungen bei Nervosität. Enthält 48 Vol.-% Alkohol. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder in Ihrer Apotheke. 
Pascoe pharmazeutische Präparate GmbH, D-35383 Gießen

Quellenangaben & weiterführende Literatur

Weblinks

*: Bei Literatur: Erscheinungsjahr; bei Webseiten: Datum des letzten Abrufs

Verwandte Rubriken
Pascoe Produkte Stress & Nerven