Mit Freunden teilen
Melisse

Naturmedizinischer Wirkstoff Melisse

Melissa officinalis

Der Name Melissa stammt aus dem Griechischen und bedeutet Honigbiene. Der Grund ist, dass die Melisse im Altertum als Bienenweide kultiviert wurde. In unserer Region wird die Melisse seit dem 16. Jhd. als Heilpflanze angebaut. Als Bestandteil des Karmelitergeistes und anderer Melissengeister spielte die Melisse als Hausmittel mit breiter Anwendung eine wichtige Rolle.

Homöopathische Anwendung von Melisse

die Beruhigende unterstützt bei:

  • Nervosität
  • Krämpfen
  • Regelbeschwerden