Mit Freunden teilen
Allergien

Pascallerg®

weiterempfehlen

Homöopathisches Arzneimittel bei Heuschnupfen

Pascallerg® für Heuschnupfen-Geplagte

Seit mehr als 50 Jahren wird Pascallerg® zur Behandlung von Heuschnupfen eingesetzt.
Der Wirkstoff Ameisensäure in homöopathischer Form gilt als Umstimmungsmittel. Das heißt, der Körper wird dazu angeregt, weniger sensibel auf allergische Reize zu reagieren. Dazu sollte das Arzneimittel über einen längeren Zeitraum eingenommen werden.
Die Wirkstoffe Gelsemium und Alumen chromicum eignen sich, die Heuschnupfen-Symptome zu lindern.
Durch diese 3 Wirkstoffe unterstützt Pascallerg® sowohl langfristig im Sinne einer Umstimmung als auch bei akuten Beschwerden.

In einer Beobachtungsstudie (2013) haben sich die jahrzehntelangen guten Erfahrungen mit diesem Arzneimittel bestätigt. Zusätzlich konnte gezeigt werden, dass das Arzneimittel auch über einen längeren Therapiezeitraum gut vertragen wird.*

Veränderungen der einzelnen Beschwerden während der Therapie mit Pascallerg® Studie.

Je nach Symptom haben sich die Beschwerden bei bis zu 89,5 % der Patienten verbessert.

*Trompetter I, Lebert J, Weiss G (2015). Homeopathic Complex Remedy in the Treatment of Allergic Rhinitis: Results of a Prospective, Multicenter Observational Study. Forsch Komplementmed 22(1).

Anwendungszweck

Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen
Arzneimittelbildern ab. Dazu gehört: Heuschnupfen

Ab 1 Jahr, enthält Laktose


Mit Freunden teilen
Chrom(III)-kaliumsulfat [Pascoallerg]

Alumen chromicum (Chrom(III)-kaliumsulfat)

das Lindernde unterstützt bei:

  • Heuschnupfen
  • Niesreiz
  • gereizten Augen und Schleimhäuten
Wilder Jasmin [Pascallerg]

Gelsemium sempervirens (Wilder Jasmin)

der Kräftigende unterstützt bei:

  • Schwäche
  • Niesreiz, akutem Fließschnupfen
Ameisensäure [Pascallerg]

Acidum formicicum (Ameisensäure)

die Umstimmende Umstimmungsmittel bei:

  • Allergien
  • Bronchialasthma
  • allergischen Hautreaktionen

1 Tablette enthält:

Wirkstoffe

Alumen chromicum D1 25,0 mg
Acidum formicicum D2 2,5 mg
Gelsemium D2 2,5 mg


Enthält Laktose.

Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren
Akut: Alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 12-mal täglich 1 Tablette einnehmen.
Chronisch: 1 bis 3-mal täglich 1 Tablette einnehmen.

Kinder von 6 bis 12 Jahren

(nicht mehr als zwei Drittel der Erwachsenendosis)
Akut: Höchstens 8 Tabletten täglich.
Chronisch: 2 Tabletten täglich.

Kleinkinder zwischen dem 1. und 6. Lebensjahr

(nicht mehr als die Hälfte der Erwachsenendosis)
Akut: Höchstens 6 Tabletten täglich.
Chronisch: 1 Tablette täglich.

Pascallerg®
Homöopathisches Arzneimittel. Tabletten. Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehört: Heuschnupfen. Enthält Lactose. Stand: Januar 2013
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Pascoe pharmazeutische Präparate GmbH, D-35383 Giessen, info(at)pascoe(dot)de, www.pascoe.de

Keine Videos vorhanden