Mit Freunden teilen
Nieren, Blase & Prostata

Pascodem® Tropfen

weiterempfehlen

Homöopathisches Arzneimittel zur Anwendung bei Ödemen (Wasseransammlung im Gewebe)

Als Ödem bezeichnet man Flüssigkeitsansammlungen im Gewebe. Ursachen dafür können sehr unterschiedlich sein: verminderte Herzkraft, Lymphabfluss-Störungen, Entzündungen, Nieren- oder Leberprobleme. Für die richtige Therapie muss die Ursache abgeklärt werden! Die natürlichen Bestandteile von Pascodem® regen die Flüssigkeitsausscheidung an.

Anwendungszweck

Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehört: Wasseransammlung im Gewebe (Ödeme).

Ab 12 Jahren, laktosefrei


Mit Freunden teilen
Honigbiene [Pascodem]

Apis mellifica (Honigbiene)

die Entstauende unterstützt bei:

  • Wasseransammlungen im Gewebe
Hauhechel [Pascodem]

Ononis spinosa (Hauhechel)

die Entwässernde unterstützt:

  • bei Wassereinlagerungen z.B. durch Nierenfunktionsstörungen
Kaliumcarbonat [Pascodem]

Kalium carbonicum (Kaliumcarbonat)

das Stärkende unterstützt v.a. ältere, geschwächte Menschen mit:

  • Wasseransammlungen im Gewebe

10 g (= 11,06 ml) enthalten:

Wirkstoffe
Ononis spinosa Ø 9,0 g
Apis mellifica Dil. D3 0,9 g

Kalium carbonicum Dil. D3

0,1 g

Enthält 62 Vol.-% Alkohol.

6x
5x

Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren
Akut: Alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 6-mal täglich, je 5 Tropfen einnehmen.
Chronisch: 3-mal täglich 5 Tropfen einnehmen.

Pascodem® Tropfen
Homöopathisches Arzneimittel
Mischung. Wirkstoffe: Ononis spinosa Ø, Apis mellifica Dil. D3, Kalium carbonicum Dil D3. Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehört: Wasseransammlung im Gewebe (Ödeme). Enthält 62 Vol.-% Alkohol. Stand: Januar 2013
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Pascoe pharmazeutische Präparate GmbH, D-35383 Giessen, info(at)pascoe(dot)de, www.pascoe.de

Keine Videos vorhanden