Wassereinlagerungen

Pascodem Tropfen

Pascodem Tropfen50 ml

Homöopathisches Arzneimittel zur Anwendung bei Ödemen (Wasseransammlung im Gewebe)

Die Vorteile von Pascodem® Tropfen im Überblick:

  • Besserung des Befindens bei Wasseransammlungen im Gewebe (Ödemen)
  • natürliches Arzneimittel zur Entwässerung mit bewährten Wirkstoffen
  • der Tipp für jede Reiseapotheke
  • keine Nebenwirkungen und Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln bekannt
  • laktose-, gluten- und zuckerfrei
  • ab 12 Jahren zugelassen

Als Ödem bezeichnet man Flüssigkeitsansammlungen im Gewebe. Die Ursachen dafür können sehr unterschiedlich sein: verminderte Herzkraft, Lymphabfluss-Störungen, Entzündungen, Nieren- oder Leberprobleme. Für die richtige Therapie muss die Ursache abgeklärt werden! 
Pascodem® Tropfen: natürlich entwässern!

Was ist Pascodem®?

Pascodem® ist ein Arzneimittel mit 3 natürlichen Wirkstoffen, die die Flüssigkeitsausscheidung anregen. Es wird bei Wasseransammlungen im Gewebe eingesetzt. Es wirkt harntreibend, also entwässernd bzw. in der Fachsprache: diuretisch. Diuretika sind also entwässernde Arzneimittel und sorgen dafür, dass mehr Flüssigkeit über die Nieren ausgeschieden wird. Im Volksmund werden Diuretika oft als „Wassertabletten“ bezeichnet. 
Pascodem® ist demnach ein mildes und natürliches Diuretikum in Tropfenform.
Der große Vorteil: Es sind bisher weder Nebenwirkungen noch Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln bekannt geworden. Deshalb kann man Pascodem® auch in Kombination mit ärztlich verordneten Arzneimitteln anwenden.

Für wen ist Pascodem® geeignet?

Die Ursachen für Schwellungen sind unterschiedlich und die Therapie muss sich unbedingt nach der Art des Ödems bzw. dessen Ursachen richten. Bei Lymphödemen  beispielsweise ist der Einsatz von Diuretika meistens nicht sinnvoll. Bitte lassen Sie deshalb immer zuerst abklären, warum es zu den Wassereinlagerungen gekommen ist. Wenn es sich um ein so genanntes eiweißarmes Ödem, also eine reine Wassereinlagerung handelt, sind Diuretika geeignet.
Solche Wassereinlagerungen entstehen beispielsweise bei:

  • älteren Menschen infolge von Herzschwäche
  • Problemen mit Leber, Nieren oder Venen
  • hormoneller Fehlregulation (zyklusabhängig)
  • Nebenwirkungen von Medikamenten (z.B. nach Cortison-Einnahme)
  • Eiweißmangel im Blut
  • Bewegungsmangel

Nach Absprache mit Ihrer Ärztin bzw. Ihrem Arzt könnte in leichten Fällen zunächst erstmal ein sanftes und natürliches Diuretikum - wie Pascodem® - angewandt werden.

Was ist das Besondere an Pascodem®?

Pascodem® ist ein natürliches Arzneimittel mit 3 Wirkstoffen.
Das Besondere ist, dass die enthaltene Pflanze Ononis spinosa (Dornige Hauhechel) in einer so genannten Urtinktur vorliegt. Urtinkturen sind die konzentrierten pflanzlichen Wirkstoffe, die als Ausgangsstoffe für homöopathische Potenzierungen dienen. Da sie konzentriert, also nicht potenziert und damit auch nicht verdünnt sind, nehmen sie eine Zwischenstellung zwischen pflanzlicher und homöopathischer Wirkung ein.   
Die Dornige Hauhechel hat sich sowohl als traditionelle Heilpflanze als auch als homöopathisches Mittel bewährt, um die Harnbildung und damit die Entwässerung anzuregen.
Die beiden anderen Wirkstoffe Apis mellifica und Kalium carbonicum ergänzen die Wirkung von Ononis spinosa.
 

Dosierung

Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren
Akut:
Alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 6-mal täglich, je 5 Tropfen einnehmen.
Chronisch: 3-mal täglich 5 Tropfen einnehmen.

Anwendungszweck

Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehört: Wasseransammlung im Gewebe (Ödeme).

Hinweis: Die Anwendung des Arzneimittels bei Ödemen sollte nicht ohne ärztlichen Rat erfolgen und ersetzt nicht andere vom Arzt diesbezüglich verordnete Arzneimittel. Bei Schmerzen in der Herzgegend, die in die Arme, den Oberbauch oder die Halsgegend ausstrahlen können, oder bei Atemnot ist eine ärztliche Abklärung zwingend erforderlich.

Ab 12 Jahren, laktosefrei, zuckerfrei, glutenfrei


Mit Freunden teilen
Hauhechel [Pascodem DE]
Ononis spinosa (Hauhechel)

die Entwässernde unterstützt:

  • bei Wassereinlagerungen z.B. durch Nierenfunktionsstörungen
Kaliumcarbonat [Pascodem DE]
Kalium carbonicum (Kaliumcarbonat)

das Stärkende unterstützt v.a. ältere, geschwächte Menschen mit:

  • Wasseransammlungen im Gewebe
Honigbiene [Pascodem DE]
Apis mellifica (Honigbiene)

die Entstauende unterstützt bei:

  • Wasseransammlungen im Gewebe

10 g (= 11,06 ml) enthalten:

Wirkstoffe
Ononis spinosa Ø9,0 g
Apis mellifica Dil. D30,9 g

Kalium carbonicum Dil. D3

0,1 g

Enthält 62 Vol.-% Alkohol.

Pascodem® Tropfen
Homöopathisches Arzneimittel. Mischung. Wirkstoffe: Ononis spinosa Ø, Apis mellifica Dil. D3, Kalium carbonicum Dil D3. Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehört: Wasseransammlung im Gewebe (Ödeme). Enthält 62 Vol.-% Alkohol.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Pascoe pharmazeutische Präparate GmbH, D-35383 Giessen, info@pascoe.de, www.pascoe.de