Mit Freunden teilen

Elektrolyte: Gut versorgt durch den Sommer

2274: 0

Müdigkeit im Sommer kann mit dem Elektrolythaushalt zusammenhängen

Ausreichend zu trinken ist grundsätzlich eine gute Idee, wenn man bedenkt, dass ein Großteil unseres Körpers aus Wasser besteht. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt Erwachsenen, etwa 1,5 Liter pro Tag zu trinken. Der Bedarf steigt allerdings, wenn beispielsweise Sport getrieben wird oder im Sommer, wenn viel Flüssigkeit durch Schwitzen verlorengeht. Um nicht zu dehydrieren, also buchstäblich auszutrocknen, sollte man über den Tag verteilt regelmäßig trinken. Ideal sind Wasser und ungesüßter Tee, da hier zwar Flüssigkeit aber kein unnötiger Zucker aufgenommen wird.

Nicht nur Wasser geht verloren

Beim Schwitzen verzeichnen wir allerdings nicht nur einen Verlust an Flüssigkeit: Da Mineralien wie Magnesium darin gelöst sind, werden auch sie über den Schweiß ausgeschieden und stehen dem Körper nicht mehr zur Verfügung. Das kann unter anderem auch zu dauerhafter Müdigkeit führen.

Fragen Sie sich also auch manchmal, wieso Sie im Sommer so müde sind? Ursache könnte der Mineralstoffverlust sein, den das Schwitzen verursacht, denn gerade im Sommer spielt ein Gleichgewicht des Elektrolytspiegels eine zentrale Rolle.

Was sind Elektrolyte und wofür werden sie vom Körper gebraucht?

Charakteristisch für Elektrolyte ist das Vorliegen von sogenannten Ionen, das sind kleine geladene Teilchen. Die wichtigsten Ionen in unserem Körper entstehen aus den Mineralstoffen Natrium, Kalium, Calcium und Magnesium. Sie sind vor allem für die Signalübertragung an Herz, Nerven und Muskeln entscheidend.

Was können Sie tun?

Da die Elektrolytmengen im Trinkwasser nicht sonderlich hoch sind, ist auch eine gesunde und nährstoffreiche Ernährung wichtig. Frisches Obst und Gemüse haben nicht nur einen hohen Wassergehalt, sondern sind ebenso reich an Elektrolyten.

Mit Basentabs und Basenpulver im Gleichgewicht

Nahrungsergänzungsmittel, wie Basentabs pH-balance Pascoe® enthalten die wichtigen Mineralstoffe Calcium, Natrium und Magnesium. Vor allem Magnesium trägt zu einem Gleichgewicht im Elektrolyt-Haushalt bei und reduziert Müdigkeit.
Ein weiterer Inhaltsstoff ist das Multitalent Zink. Es trägt zu einem normalen Säure-Basen-Haushalt bei – auch im Sommer!

Unser Tipp: Reichern Sie doch Wasser einfach mit einem Löffel Basenpulver pH-balance Pascoe® an. So sind Sie nicht nur mit Flüssigkeit, sondern auch mit den wichtigen Elektrolyten versorgt!

Unsere Texte und Broschüren werden überwiegend von Pascoe-Mitarbeitern erstellt. Sie werden fachlich und wissenschaftlich von hausinternen Experten - Pharmazeuten, (Human)-Biologen und Ernährungswissenschaftlern - inhaltlich und rechtlich geprüft. Sollten Sie Fragen zu den Textinhalten oder unseren Produkten an unsere wissenschaftlichen Ansprechpartner haben, senden Sie uns gerne eine E-Mail an info@pascoe.de.

Alles Weitere zu unseren Experten finden Sie hier.