Mit Freunden teilen
Arsen(III)-iodid

Naturmedizinischer Wirkstoff Arsen(III)-iodid

Arsenum jodatum

Arsen-III-chlorid und Kaliumjod ergeben zusammen Arsenum jodatum. Arsenum jodatum ist ein Mischkristall von orangeroter Farbe und hat einen stark stechenden Geruch.  Arsenum jodatum ist für seine starke Wirkung auf die Haut sowie die Schleimhäute der Atmungsorgane bekannt.
In sich vereinigt Arsenum jodatum die Wirkungen von Arsenicum album sowie Jodum, den stärkeren Einfluss auf die Gesamtwirkung ist der Jodkomponente zu zuschreiben. 

Seit langem wird Arsenum jodatum, in homöopathischer Aufbereitung, erfolgreich bei Schleimhautentzündungen – vor allem der oberen Luftwege, Sinusitis und Bronchitis eingesetzt. Besonders bewährt haben sich dabei vor allem die anabolen – aufbauenden – Wirkungen von Arsenum jodatum, die die Sauerstoffaufnahme positiv beeinflussen. Zudem wird es, ebenfalls in homöopathischer Aufbereitung,  angewendet bei Lymphstau und Lymphknotenschwellung, dabei hilft es nicht nur den Lymphabfluss zu regulieren, sondern regt auch die Lymphdrüsentätigkeit an.


Homöopathische Anwendung von Arsen(III)-iodid

der Schleimhautschutz unterstützt bei:

  • Schleimhautentzündungen - v.a. der oberen Luftwege 
  • Sinusitis, Bronchitis
  • Lymphstau, Lymphknotenschwellung