Neubau

Mit Freunden teilen

Einzug ins Paradies – Pascoe eröffnet neues Produktionsgebäude

Paradiesische Zustände erwarten die Besucher im neuen Gebäude von Pascoe Naturmedizin. Schon der Eingangsbereich empfängt die Gäste mit einem beeindruckenden Wandgemälde. Darin finden sich sowohl eine exotische als auch eine heimische Artenvielfalt. Sie sollen den Besuchern und Mitarbeitern zeigen, wie vielfältig, einzigartig und schützenswert unsere Schöpfung ist. Die daraus entstehenden Energien berühren Menschen und Besucher gleichermaßen und fließen in die hier zu produzierenden naturmedizinischen Produkte ein.

Zusammen mit dem Ministerpräsidenten von Hessen, Volker Bouffier, weihten die Unternehmerfamilie Pascoe mit ihren Mitarbeitern, deren Familien und weiteren Ehrengästen feierlich den ersten Bauabschnitt des neuen Unternehmenssitzes im Gießener Europaviertel ein.

Jürgen Pascoe; Geschäftsführer, in seiner Begrüßungsrede: „Seit nunmehr schon rund 50 Jahren produzieren wir im Schiffenberger Weg in Gießen und stoßen mittlerweile an unsere Kapazitätsgrenzen. Mit unserer neuen Produktion holen wir unsere ausgelagerte Produktion von Blockbustern wie Basentabs, Neurapas und Pascoflair zurück und setzen auch damit ein klares Bekenntnis für den Standort Gießen. Immerhin sind wir hier schon seit genau 100 Jahren beheimatet. Hier haben wir auch eine großartige Mannschaft, mit der wir jeden Tag zusammenarbeiten dürfen. Unsere Mitarbeiter sind ein wesentlicher Erfolgsfaktor für unser Unternehmen. Das sind gute Gründe, in der Mitte von Deutschland, bei unseren Mitarbeitern zu bleiben, um von hier aus unsere Naturmedizin in die ganze Welt verteilen zu dürfen.“

Annette Pascoe, Geschäftsführerin: „Zuerst formen wir die Gebäude, dann formen die Gebäude uns. Für uns ist der Neubau nach Feng-Shui-Kriterien eine Herzensangelegenheit. Es ist uns sehr wichtig unseren Mitarbeitern eine Arbeitsatmosphäre zu schaffen in der sie sich wohl fühlen und gesund bleiben. Wir wollten ein ganz besonderes Gebäude für ganz besondere Menschen schaffen, denn sie stellen mit ihrer positiven Energie Medikamente her, die Menschen weltweit nachhaltig zu mehr Gesundheit verhelfen.“

Der Neubau im Zeitraffer

Am neuem Standort von Pascoe Naturmedizin in der Europastraße in Gießen ist auf einer Grundstücksfläche von mehr als 32.000 qm mehr Raum für Gesundheit entstanden. Allein die Grundfläche von über 3.000 Quadratmeter bietet dem zweigeschossigen Gebäude eine starke Basis und brachte bei der Eröffnungsfeier auch Volker Bouffier, den Ministerpräsidenten Hessens, zum Staunen. Die aufgestellte Baukamera hat die monatelangen Bautätigkeiten eingefangen und der aus den Aufnahmen entstandene Zeitrafferfilm bietet faszinierende Einblicke in den Bau eines Unternehmensgebäudes, wie es kein zweites in Deutschland gibt.