Mit Freunden teilen

Ringelblume – Calendula officinalis. Strahlendes Wunder bei Wunden

336: 0

Heilpflanze mit Zeitgefühl. Calendula ist abgeleitet vom lateinischen calendae, dem ersten Tag des Monats.

Dafür gibt es 2 mögliche Deutungen. Einerseits blühen die Pflanzen an vielen calendis: Juli bis Oktober. Andererseits geben sie  den Lauf der Sonne wieder – ganz wie ein Kalender –indem sie sich bei Sonnenaufgang öffnen und bei Sonnenuntergang schließen.

Der Name Ringelblume bezieht sich auf die ringförmig gewundenen Samen. Bekannt ist die in jedem Bauerngarten blühende Pflanze auch als Ringelrose, Goldrose und Sonnenwendblume. 

Juli: Erntezeit für Power-Pflanzen
Wenn auch die beiden beliebten Heilpflanzen Johanniskraut und Ringelblume auf den ersten Blick nicht gerade sehr ähnlich aussehen, haben sie doch einige Gemeinsamkeiten: Sie blühen sonnengelb vom Sommerbeginn bis in den Herbst hinein, intensive Sonnenstrahlung und Mittagshitze machen ihnen nichts aus – im Gegenteil: Genau das ist der ideale Ernte-Zeitpunkt. Kein Wunder also, dass beide bei Hitze-Schäden, Verbrennungen und anderen Wunden zum Einsatz kommen. Die sonnenstrahlenartigen Blüten machen schon beim Betrachten gute Laune und die Heilkundigen aller Zeiten wussten sie zu schätzen.

Als „milde Arnika“ vor allem wundheilungsfördernd
Calendula zählt zu den wichtigsten und bekanntesten Heilpflanzen. Als Ringella wurde sie bereits von Hildegard von Bingen häufig erwähnt. Wichtigstes Anwendungsgebiet ist seit jeher die Wundheilungsförderung. Die Ringelblume gilt als die „milde“ Form der Arnika. Wegen ihrer entzündungshemmenden, wundheilungsfördernden, abschwellenden und antimikrobiellen Wirkung ist sie in vielen Heilsalben enthalten. Als Ringelrosenbutter in vielen Abwandlungen war sie bei unseren Vorfahren beliebt bei Verletzungen jeglicher Art.

Daneben fand sie aber auch Verwendung bei Brustentzündungen, Narben und Lymphknoten-Entzündungen.

Calendula in der Homöopathie
Da Calendula überwiegend in niedrigen Potenzen verwendet wird, sind die Einsatzgebiete ganz ähnlich denen in der Phytotherapie:

Calendula: Ringelblume – die Wundheilende unterstützt:

  • die Wundheilung (Quetsch-, Riss-Wunden; Erfrierungen und Verbrennungen)
  • bei Erkältungsneigung

Ringelblumen bei PASCOE Naturmedizin
Sowohl die LYMPHDIARAL® Salben als auch LYMPHDIARAL® Basistabletten und Basistropfen enthalten Calendula, ebenso SYMPHYTUM Similiaplex®. Deshalb  wird die Ringelblume bei PASCOE in verhältnismäßig großen Mengen verwendet. Angebaut werden die Pflanzen gemäß ökologischer Kriterien und ganz in der Nähe vom Gießener Firmensitz: rund um das mittelhessische Staufenberg.

LYMPHDIARAL® Basistropfen SL
Homöopathisches Arzneimittel Mischung. Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Unterstützende Behandlung von Infekten der oberen Atemwege, insbesondere mit Beteiligung des lokalen Lymphsystems. Enthält 39 Vol.-% Alkohol. Stand: September 2014Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH, D-35383 Giessen, info(at)pascoe(dot)de, www.pascoe.de
 
LYMPHDIARAL® sensitiv Salbe N
Homöopathisches Arzneimittel. Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Unterstützende Behandlung des lokalen Lymphsystems bei Infekten des Hals-Nasen-Rachenraumes. Enthält Cetylstearylalkohol. Stand: Januar 2015, Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder ApothekerPASCOE pharmazeutische Präparate GmbH, D-35383 Giessen, info(at)pascoe(dot)de, www.pascoe.de

LYMPHDIARAL® Basistabletten
Homöopathisches Arzneimittel. Tabletten. Anwendungsgebiete: Registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation. Bei während der Anwendung fortdauernden Krankheitssymptomen bitte medizinischen Rat einholen. Enthält Lactose. Stand: Februar 2014. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH, D-35383 Giessen, info(at)pascoe(dot)de, www.pascoe.de

SIMILIAPLEXE® Mischung/ Tabletten

Homöopathische Kombinationspräparate zur Behandlung im Sinne einer ganzheitlichen Therapie. Zusammengesetzt aus verschiedenen homöopathisch aufbereiteten Einzelmitteln, die eine gleiche Wirkrichtung aufzeigen oder sich ergänzen. Die Eigenregulation des Körpers soll hierdurch unterstützt werden.