Mit Freunden teilen

Gesunde Abwehrkräfte brauchen ein starkes Lymph-System

378: 0

Lymphknoten: Kraftwerke des Immunsystems

Lymphgefäße durchziehen als Transportsystem unseren gesamten Körper. Lymphknoten sind ihnen als Filter-Stationen zwischengeschaltet. Sie sind dafür verantwortlich, dass alle Abwehr-Reaktionen koordiniert ablaufen. Sie enthalten Abwehrzellen, die die Lymphflüssigkeit kontrollieren und dafür sorgen, dass schnell eine optimale Abwehr-Reaktion auf Krankheitserreger eingeleitet werden kann.

Der Mensch hat etwa 600 Lymphknoten, die sich in bestimmten Körper-Regionen konzentrieren. Das sind: 

  • Leisten-Lymphknoten für die Kontrolle der Lymphe aus den Beinen und dem Unterbauch
  • Achsel-Lymphknoten für die Kontrolle der Lymphe aus den Armen und dem Brust-Bereich
  • Hals-Lymphknoten für die Kontrolle der Lymphe aus dem Kopf-Bereich

Lymph- und Immunsystem bilden eine Einheit

Bei jeder Abwehr-Reaktion läuft das Lymphsystem zu Hochtouren auf. Spür- bzw. sichtbar wird das z.B. daran, dass die sonst unscheinbaren Lymphknoten anschwellen und deutlich tast-, vielleicht sogar sichtbar werden. Geschwollene Lymphknoten sind also ein Zeichen höchster Aktivität dieser lymphatischen Organe. Das gilt auch für die Mandeln (med.: Tonsillen) im Halsbereich.

Hals: die Haupt-Eintrittspforte für Krankheitserreger

Durch Mund und Nase gelangen die meisten Krankheitserreger in unseren Körper. Deshalb hat er um diese Eintrittspforte einen regelrechten Abwehrring errichtet: In den Mandeln, den Seitensträngen im Hals und den Hals-Lymphknoten sind Abwehrzellen stationiert, die alle Stoffe untersuchen, die in den Körper gelangen und sofort vernichten, wenn diese als potentielle Schädlinge erkannt werden. Zunächst spürt man das daran, dass die Schleimhäute anschwellen (Nase und Rachen „gehen zu“).

Wie eine Erkältung entsteht

Wenn die Abwehrkräfte nicht sofort stark genug sind, die Erreger erfolgreich abzuwehren, kommt es zu einer meist schmerzhaften Entzündung (Halsweh, Angina, Tonsillitis), die auch auf die unteren Atemwege übergreifen kann (Husten, Bronchitis). Eine Erkältung hat uns im Griff: Unser Immunsystem kämpft mit allen Kräften und wir leiden unter den Auswirkungen.

Kinder sind besonders anfällig

Jeder Infekt trainiert das Immunsystem, weil im Zuge einer Abwehr-Reaktion so genannte Gedächtnis-Zellen gebildet werden. Mit ihrer Hilfe sind die Abwehrzellen beim nächsten Kontakt mit demselben Erreger viel schneller bereit. Sie können dann die Erreger schon vernichten, bevor wir krank werden. Dieses effektive System muss erst reifen. Deshalb sind Kinder für Infekte noch viel anfälliger. Ständig geschwollene Schleimhäute, Mandeln, Lymphknoten und das ewige Rotznäschen sind auf der Tagesordnung und manch ein Kind hustet sich von Infekt zu Infekt.

Lymphsystem unterstützen heißt: Abwehrkräfte steigern

Vollwertige Ernährung mit allen Nährstoffen, die das Immunsystem braucht, aber auch viel Bewegung, Sonne und frische Luft sind wichtig für starke Abwehrkräfte. Sinnvoll ist aber auch immer eine Unterstützung des Lymphsystems.

Dazu eignen sich homöopathische Lymphmittel wie: 

  • LYMPHDIARAL® Basistropfen SL
  • LYMPHDIARAL® Halstabletten

Gerade bei Schwellungen und Halsbereich kann man zusätzlich eine Lymphsalbe auftragen: sanft kreisend hinter den Ohren beginnend, entlang der Lymphknotenkette am seitlichen Hals bis hinunter in die Gegend der Schlüsselbeine. Dazu eignet sich: 

  • LYMPHDIARAL® sensitiv Salbe N

 

LYMPHDIARAL® Basistropfen SL
Homöopathisches Arzneimittel
Mischung. Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Unterstützende Behandlung von Infekten der oberen Atemwege, insbesondere mit Beteiligung des lokalen Lymphsystems. Enthält 39 Vol.-% Alkohol. Stand: September 2014

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH, D-35383 Giessen, info(at)pascoe(dot)dewww.pascoe.de

LYMPHDIARAL® Halstabletten
Homöopathisches ArzneimittelTabletten. Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Neigung zu Infekten im Hals-Nasen-Rachenbereich mit Beteiligung des lokalen Lymphsystems. Enthält Lactose. Stand: September 2014

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH, D-35383 Giessen, info(at)pascoe(dot)dewww.pascoe.de

LYMPHDIARAL® sensitiv Salbe N
Homöopathisches Arzneimittel.
Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Unterstützende Behandlung des lokalen Lymphsystems bei Infekten des Hals-Nasen-Rachenraumes. Enthält Cetylstearylalkohol. Stand: Januar 2015

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker

PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH, D-35383 Giessen, info(at)pascoe(dot)de, www.pascoe.de