Mit Freunden teilen

Das Herz: Motor des Lebens

1577: 0

Herz-Kreislauf-Erkrankungen weltweit auf dem Vormarsch

„Das Herz der Lebewesen ist der Grundstock ihres Lebens, der Fürst ihrer aller, der kleinen Welt Sonne, von der alles Leben abhängt, alle Frische und Kraft ausstrahlt.“ William Harvey

William Harvey (1578-1657) beschrieb als Erster den so genannten großen Blutkreislauf und die zentrale Rolle des Herzens als Pumpe. Harvey behauptete, dass „der Schlag des Herzens eine fortgesetzte Kreisbewegung des Blutes“ bewirke. Was für die heutige Zeit völlig selbstverständlich ist, war anno 1616 in medizinischen Kreisen eine Sensation. So recht trauen wollte der neuen Theorie niemand. Mithilfe eines brandneuen Instruments, dem Mikroskop, gelang es dem italienischen Naturforscher Marcello Malpighi (1628-1694) schließlich Harveys Theorie zu untermauern. Er konnte „Brücken“ zwischen Venen und Arterien sichtbar machen (Kapillaren) und damit „den Kreis schließen“.  

Herz-Kreislauf-Erkrankungen häufigste Todesursache
Ein gesundes Herz-Kreislauf-System ist für unsere Gesundheit unerlässlich. In Deutschland sind laut Statistischem Bundesamt Herz-Kreislauf-Erkrankungen mit ca. 39% die häufigste Todesursache, gefolgt von bösartigen Neubildungen (Krebs). Gemäß Weltgesundheitsorganisation WHO sind sie die häufigste Todesursache weltweit. Viele dieser Todesfälle könnten durch vorbeugende Maßnahmen vermieden werden.

Was kann man tun?
Ausgewogene Ernährung und ausreichend Bewegung verbessern Ihre Leistungsfähigkeit und können sich positiv auf Ihr Herz und Ihren Kreislauf auswirken. Naturheilkundliche Therapieverfahren eignen sich gut, um Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorzubeugen bzw. zu behandeln. Ziel ist, den Bluthochdruck zu regulieren und die Herz-Kreislauf-Erkrankungen langfristig positiv zu beeinflussen. Auch homöopathische Arzneimittel können Ihr Herz-Kreislauf-System im jeweiligen Bedarfsfall unterstützen:

  • Hypercoran® zur unterstützenden Therapie bei Bluthochdruck
  • Corvipas® zur Besserung des Befindens bei Herz-und Kreislaufstörungen
  • Rytmopasc® bei leichten bis mittleren Herzrhythmusstörungen

Die Anwendung des Arzneimittels sollte nicht ohne ärztlichen Rat erfolgen und ersetzt nicht die Einnahme anderer vom Arzt verordneter Arzneimittel.

3 Tipps für ein gesundes Herz-Kreislauf-System

  • Überprüfen Sie Ihre Lebensweise! Achten Sie auf einen geordneten Arbeits-Ruhe-Rhythmus mit ausreichendem Schlaf und viel Bewegung an der frischen Luft
  • Meiden Sie Alkohol, Nikotin und am besten auch koffeinhaltige Getränke
  • Erlernen Sie Entspannungsübungen, z. B. Autogenes Training

 

Hypercoran®
Homöopathisches Arzneimittel. Mischung. Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Unterstützende Therapie bei Bluthochdruck. Enthält 44 Vol.-% Alkohol.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Pascoe pharmazeutische Präparate GmbH, D-35383 Giessen; info(at)pascoe(dot)de, www.pascoe.de

Corvipas®
Homöopathisches Arzneimittel. Mischung. Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehört: Besserung des Befindens bei Herz-Kreislaufstörungen. Enthält 62 Vol.-% Alkohol. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Pascoe pharmazeutische Präparate GmbH, D-35383 Giessen, info(at)pascoe(dot)de, www.pascoe.de

Rytmopasc®
Homöopathisches Arzneimittel. Mischung. Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Leichte bis mittlere Herzrhythmusstörungen mit Herzklopfen, Herzstolpern, Herzjagen und Herzstechen sowie Druck- und Beklemmungsgefühl in der Herzgegend. Die Anwendung des Arzneimittels sollte nicht ohne ärztlichen Rat erfolgen und ersetzt nicht die Einnahme anderer vom Arzt verordneter Arzneimittel. Enthält 54 Vol.-% Alkohol.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Pascoe pharmazeutische Präparate GmbH, D-35383 Giessen, info(at)pascoe(dot)de, www.pascoe.de