Mit Freunden teilen

Wie kann ich meinen Stoffwechsel unterstützen?

2022: 0

Wichtiger Hinweis zur Umwandlung von Makronährstoffen wie Fett, Proteinen und Kohlenhydraten

Die meisten von uns kennen Biotin, auch „Vitamin H“ genannt, weil es nachweislich einen positiven Einfluss auf Haut und Haare hat1 und die Darmschleimhaut unterstützt2. Dass Biotin aber auch für unseren Stoffwechsel enorm wichtig ist, hat auch die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) festgestellt und ganz offiziell folgende gesundheitsbezogene Aussage genehmigt: „Biotin trägt zu einem normalen Stoffwechsel von Makronährstoffen bei“.

Oft wird für solche gesundheitsbezogenen Angaben der englische Begriff „Health Claims“ verwendet. Die entsprechende Verordnung der EU regelt, dass diese Aussagen nur verwendet werden dürfen, wenn sie auf anerkannte wissenschaftliche Nachweise gestützt sind und von einem durchschnittlichen Verbraucher richtig verstanden werden können3.

„Aha“ denkt sich da der Otto-Normalverbraucher „und was heißt das jetzt genau?“.

Mikronährstoffe und Makronährstoffe

Unser Körper ist eine sehr komplexe und ausgesprochen effektive Umwandlungsfabrik. Nahrung gelangt über unseren Mund in den Körper und wird dort verdaut, aufgespalten und umgewandelt. Ziel ist es unter anderem, an lebenswichtige Mikronährstoffe wie Vitamine, Mineralien und Spurenelemente zu kommen, denken wir an Vitamine A, C und E, die B-Vitamine, Zink, Calcium und Magnesium oder Selen. Ohne sie können die Zellen nicht arbeiten, Gehirn und Immunsystem funktionieren nicht, Muskeln streiken – kurz gesagt, ein gesundes Leben ist nicht möglich.

Makronährstoffe hingegen stillen unseren Hunger, liefern die Bausteine für unseren Körper und liefern Energie. Es handelt sich dabei um Fett, Kohlenhydrate und Proteine, also Eiweiß. „Biotin trägt zu einem normalen Stoffwechsel von Makronährstoffen bei“ bedeutet somit, dass Vitamin H die Stoffwechselprozesse von Fett, Kohlenhydraten und Proteinen aus der Nahrung unterstützt, damit diese richtig ablaufen können.

Biotin als Nahrungsergänzung

Unser beliebtes Nahrungsergänzungsmittel Pascoflorin liefert nicht nur Milchsäurebakterien wie Lactobacillen und Bifidobakterien sowie Inulin, sondern es unterstützt durch das ebenfalls enthaltene Biotin auch den Stoffwechsel der genannten Makronährstoffe.

1 Biotin trägt zur Erhaltung normaler Haare und normaler Haut bei
2 Biotin trägt zur Aufrechterhaltung einer normalen Darmschleimhaut bei
3 www.bfr.bund.de/de/health_claims-9196.html