Mit Freunden teilen

In der Ruhe liegt die Kraft

1905: 0

Innehalten als Quell der Erneuerung

„In der Ruhe liegt die Kraft“ – so der Volksmund und Recht hat er: Dieser Zustand erholsamer Untätigkeit bedeutet neben physischer Ruhe auch innere, geistige Ruhe und genau an der scheint es heutzutage vielen Zeitgenossen zu mangeln: Uns plagen der Zeitdruck im Job, der Spagat zwischen Kindererziehung und Beruf, herausfordernde Hobbies, Familien-Angelegenheiten und vieles mehr. Für Ruhephasen bleibt oft keine Zeit, obwohl gerade sie dafür sorgen, dass wir uns regenerieren und unsere Akkus wieder aufladen können. Mit ausreichend Ruhephasen gelangt man zu neuer Energie, mehr Gelassenheit, Freude und „Seelenfrieden“.

 

 

Vorbild Natur

Die Natur macht es uns vor und nutzt die kalte Jahreszeit, um innezuhalten und sich zu regenerieren: Das Wachstum wird im Herbst gebremst, die Blätter fallen, später halten einige Tiere Winterschlaf und der Frost sorgt dafür, dass Schädlinge im darauffolgenden Jahr nicht die Oberhand gewinnen. Auch unsere Vorfahren nutzten in Zeiten, in denen das Leben noch enger an den Kreisläufen der Natur orientiert war, die kalten Monate als Vorbereitung für den Frühling. Es wurde Kleidung ausgebessert, Werkzeuge gepflegt oder Klingen geschärft. Obwohl wir heute nicht mehr im gleichen Maße von jahreszeitlichen Veränderungen abhängig sind, müssen wir dennoch Zeiten für uns finden, in denen wir uns zurückziehen, Energie tanken und uns besinnen. Das scheint aber bei der Allgegenwart von Mobiltelefon, Rund-um-die-Uhr-TV-Programm, 24h Internet und ständiger Verfügbarkeit von Mensch und Sache immer schwieriger zu werden. Oftmals ist gerade der erste Schritt heraus aus dem Hamsterrad nur schwer zu schaffen – man fühlt sich getrieben, unsicher und vielleicht sogar etwas hilflos.

Begleitung zurück auf den Weg der Entspannung

Hier hat die Natur wunderbare Heilpflanzen und deren Wirkstoffe vorzuweisen, die uns wieder auf den Weg der Ruhe, Entspannung und Gelassenheit zurückbegleiten können. Eine davon ist die Passionsblume Passiflora incarnata mit ihren beruhigenden Eigenschaften, die mittlerweile immer größere Aufmerksamkeit erfährt. Ihre entspannende Kraft haben wir im pflanzlichen Arzneimittel Pascoflair® für Sie konzentriert.

Gönnen Sie sich selbst ausreichend Ruhe, schaffen Sie Freiräume zum Innehalten und sich selbst die Möglichkeit zur Regeneration! Die Passionsblume kann Sie dabei unterstützen, ohne Sie müde zu machen, ohne Hangover am nächsten Tag und bei vollständigem Erhalt der Konzentration.


Pascoflair®

Wirkstoff: Passionsblumenkraut-Trockenextrakt. Bei nervösen Unruhezuständen. Enthält Sucrose und Glucose. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Pascoe pharmazeutische Präparate GmbH, D-35383 Giessen, info(at)pascoe.de, www.pascoe.de