Von

Im Rhythmus des Lebens

2526: 0

Mit Rytmopasc® bei leichten bis mittleren Herzrhythmusstörungen

Der Taktgeber unseres Körpers ist unser Herz: Es hält uns im Rhythmus des Lebens. Manchmal gerät es aus dem Takt, was sich in Herzrhythmusstörungen mit Herzklopfen, Herzstolpern, Herzjagen und Herzstechen sowie einem Beklemmungsgefühl in der Herzgegend äußern kann.

Was sind Herzrhythmusstörungen?

Rhythmusstörungen des Herzens zeichnen sich dadurch aus, dass die normale Herzfrequenz gestört ist: Der Haupttaktgeber des Herzen, der Sinusknoten, schlägt dann entweder zu langsam (Bradykardie: weniger als 60 Schläge in der Minute), zu schnell (Tachykardie: mehr als 100 Schläge pro Minute) oder unregelmäßig (Arrhythmie). Dabei werden elektrische Impulse im Sinusknoten entweder nicht ordnungsgemäß erzeugt, nicht richtig weitergeleitet oder aber es entstehen Zusatz-Impulse im Vorhof des Herzens oder den Herzkammern.

8 Wirkstoffe im Komplexmittel Rytmopasc®

Hier braucht der Motor des Lebens Unterstützung, um wieder wie gewohnt zu takten. An dieser Stelle kommt unser Rytmopasc® ins Spiel: Das natürliche Arzneimittel in Tropfenform unterstützt mit seinen 8 enthaltenen Wirkstoffen und stärkt sanft die Herzfunktionen.

Leitsubstanz in diesem naturheilkundlichen Mittel ist Crataegus, also die bewährte Herzpflanze Weißdorn. Hinzu kommen Tigerlilie, Besenginster und der Wilde Jasmin.

Rytmopasc®
Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Leichte bis mittlere Herzrhythmusstörungen mit Herzklopfen, Herzstolpern, Herzjagen und Herzstechen sowie Druck- und Beklemmungsgefühl in der Herzgegend. Die Anwendung des Arzneimittels sollte nicht ohne ärztlichen Rat erfolgen und ersetzt nicht die Einnahme anderer vom Arzt verordneter Arzneimittel. Enthält 54 Vol.-% Alkohol. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Pascoe pharmazeutische Präparate GmbH, D-35383 Gießen

Unsere Texte und Broschüren werden überwiegend von Pascoe-Mitarbeitern erstellt. Sie werden fachlich und wissenschaftlich von hausinternen Experten - Pharmazeuten, (Human)-Biologen und Ernährungswissenschaftlern - inhaltlich und rechtlich geprüft. Sollten Sie Fragen zu den Textinhalten oder unseren Produkten an unsere wissenschaftlichen Ansprechpartner haben, senden Sie uns gerne eine E-Mail an info@pascoe.de.

Alles Weitere zu unseren Experten finden Sie hier.