Von Thomas Kammler

Gute Nacht: Schäfchenzählen als Einschlafhilfe? 

2749: 0

Wissenswertes und Tipps rund ums Einschlafen und Durchschlafen

Schafe auf einer Wiese

Guter Schlaf sorgt für eine erholsame Nacht und ist wichtig für den Antrieb am nächsten Tag. Die erste Hürde dabei ist das Einschlafen. Während die einen relativ schnell in den Schlaf kommen, sobald sie im Bett sind, liegen andere länger wach - ihnen fällt es nicht so leicht, einzuschlafen. Aber was sind die besten Tipps für leichteres Einschlafen und einen erholsamen Schlaf?

Fangen wir mit einem Klassiker an: Schäfchenzählen als Einschlafhilfe. 

Kann das Zählen von Schafen helfen, dass man besser einschlafen kann? Die Theorie hinter diesem Volksglauben: Das Gehirn durch eine möglichst monotone, sich ständig wiederholende Aufgabe schläfrig zu machen. In Studien konnte allerdings festgestellt werden, dass sogar das Gegenteil der Fall ist: Die Schäfchenzähler konnten schlechter einschlafen als Probanden, die sich eine entspannte Szene vorstellen sollten. Vermutlich erzeugt Zählen eher Stress und das Gehirn wird gefordert - was eher vom Schlaf abhält, als das Einschlafen zu beschleunigen.

Heiße Milch mit Honig vor der Nacht

Ein weiterer Klassiker unter den Einschlafhilfen ist eine Tasse warme Milch mit Honig. Milch enthält die Aminosäure L-Tryptophan, eine Vorstufe des "Glücks­hormons" Serotonin sowie des "Schlafhormons" Melatonin. Honig soll die schlaffördernden Substanzen besser ins Gehirn transportieren. Grundsätzlich funktioniert das auch, allerdings ist die Tryptophan-Menge in Milch zu gering, um hier tatsächlich einen Effekt zu erzielen. Dennoch kann eine Tasse warme Milch vor dem Schlafen beim Einschlafen helfen, allerdings auf anderem Wege. Zum einen hat dieser Tipp eine psychologische Komponente: Diese bewährte Einschlafhilfe weckt Kindheitserinnerungen, vermittelt Geborgenheit und sorgt so für die nötige Entspannung. Außerdem sättigt Milch und verhindert, dass man nachts durch Hunger geweckt wird.

Hilfreiche Tipps für ein entspanntes Einschlafen und gegen schlaflose Nächte

  • mehrere Stunden vor dem Zubettgehen auf Nikotin, Koffein und Alkohol verzichten - sie regen den Körper an, statt müde zu machen
  • abends nur leichte Kost – jeder sollte für sich überprüfen, welche Speisen schwer auf dem Magen liegen und vom Schlafen abhalten 
  • ausreichend frische Luft (entweder bei offenem Fenster schlafen oder vor dem Schlafengehen ausgiebig lüften)
  • für eine entspannende Schlafumgebung sorgen: möglichst wenig (künstliches) Licht, Ruhe durch geräuscharme Umgebung
  • beruhigende Rituale vor dem Schlafen 
  • den Kopf freibekommen, z.B. durch Lesen als Einschlafhilfe
  • ein Schlaftagebuch führen (so lässt sich besser herausfinden, was zu gutem und weniger gutem Schlaf führt)
  • den eigenen Tag-Nacht-Rhythmus beachten und zum Beispiel regelmäßige Zeiten einhalten, um ins Bett zu gehen
  • bei Kindern helfen natürlich auch die bewährten Gute-Nacht-Geschichten, mit denen Eltern ihr Kind ruhig und sanft in den Schlaf begleiten können
  • Handys, Tablets und andere elektronische Geräte aus dem Schlafzimmer verbannen

Naturmedizin: So traumhaft kann schlafen sein

Auch bewährte Heilpflanzen wie Baldrian, Passionsblume und Melisse können dazu beitragen, sich vor dem Schlafen besser zu entspannen und das Einschlafen zu fördern. Daher haben wir diese drei pflanzlichen Wirkstoffe in Pascoflair® Night vereint.  Pascoflair® Night ist ein traditionelles pflanzliches Arzneimittel zur Förderung des Schlafs und zur Unterstützung bei nervlicher Belastung. Es ist ab 12 Jahren zugelassen und rezeptfrei in der Apotheke erhältlich.

Weitere Informationen rund um das Thema Schlaf finden Sie im Anwendungsbereich Schlafstörungen. Dort ist auch ein Schlaftagebuch zum Download zu finden sowie viel Wissenswertes. 

 

Pascoflair® Night

Wirkstoffe: Melissenblätter-Trockenextrakt, Baldrianwurzel-Trockenextrakt und Passionsblumenkraut-Trockenextrakt. Traditionelles pflanzliches Arzneimittel zur Besserung des Befindens bei nervlicher Belastung und zur Förderung des Schlafes. Enthält Sucrose und Glucose. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Pascoe pharmazeutische Präparate GmbH, D-35383 Gießen

Pascoflair Night
Unsere Texte und Broschüren werden überwiegend von Pascoe-Mitarbeitern erstellt. Sie werden fachlich und wissenschaftlich von hausinternen Experten - Pharmazeuten, (Human)-Biologen und Ernährungswissenschaftlern - inhaltlich und rechtlich geprüft. Sollten Sie Fragen zu den Textinhalten oder unseren Produkten an unsere wissenschaftlichen Ansprechpartner haben, senden Sie uns gerne eine E-Mail an info(at)pascoe.de

Alles Weitere zu unseren Experten finden Sie hier.