Mit Freunden teilen
Erkältung & Infekte

Tussiflorin® HOM Tropfen

weiterempfehlen

Homöopathisches Arzneimittel zur Besserung der Beschwerden bei krampfartigem Husten.

Anwendungszweck

Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Besserung der Beschwerden bei krampfartigem Husten.

Ab 7 Jahren, laktosefrei


Mit Freunden teilen
Brechwurzel [Tussiflorin Hom Tropfen]

Ipecacuanha (Carapichea ipecacuanha) (Brechwurzel)

die Erleichternde unterstützt bei:

  • Engegefühl in der Brust
  • Bronchitis, Krampf- und Keuchhusten
  • Brechreiz
Schwarzes Bilsenkraut [Tussiflorin Hom Tropfen]

Hyoscyamus niger (Schwarzes Bilsenkraut)

das Entspannende unterstützt bei:

  • trockenem Krampfhusten
  • Krämpfen der Atemmuskulatur
  • Luftnot
Sonnentau [Tussiflorin Hom Tropfen]

Drosera rotundifolia (Sonnentau)

der Hustenlöser unterstützt bei:

  • Entzündungen der Atemwege
  • Keuchhusten
  • asthmatischen Beschwerden

10 g (= 10,3 ml) enthalten:

Wirkstoffe
Ipecacuanha Dil. D4 3,3 g
Hyoscyamus Dil. D4 3,3 g
Drosera Dil. D2 3,4 g


Enthält 22 Vol.-% Alkohol.

6x
5x

Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren
Akut: Alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 6-mal täglich,
je 5 Tropfen einnehmen.
Chronisch: 1 bis 3-mal täglich je 5 Tropfen einnehmen.

Kinder zwischen dem 7. und 12. Lebensjahr
Nicht mehr als zwei Drittel der Erwachsenendosis.

Tussiflorin® HOM Tropfen
Homöopathisches Arzneimittel. Mischung.
Anwendungsgebiete:
Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Besserung der Beschwerden bei krampfartigem Husten. Enthält 22 Vol.-% Alkohol. Stand: Januar 2013
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Pascoe pharmazeutische Präparate GmbH, D-35383 Giessen, info(at)pascoe(dot)de, www.pascoe.de

Keine Videos vorhanden