Von

Mit der Zwiebel durch die Erkältungszeit

2407: 0

Nicht nur Allrounder in der Küche

Die Zwiebel (Allium cepa) ist eines der vielseitigsten Gemüse in der Küche – aber sie kann noch viel mehr. Hinzu kommt, dass die Zwiebel preiswert ist, gut gelagert werden kann und das ganze Jahr über frisch im Handel erhältlich ist.

Dass die Zwiebel aber zudem auch ein sehr vielseitiges Hausmittel für die unterschiedlichsten Beschwerden ist, wissen dennoch nicht alle. Ein naher Verwandter der Zwiebel, der Knoblauch (Allium sativum) wurde sogar schon zur Arzneipflanze des Jahres gekürt (1989). Aber was genau macht eigentlich die Zwiebel so gesund?

Hauptsächlich sind es die enthaltenen Schwefelverbindungen, die freigesetzt werden, wenn die Zwiebel geschnitten wird. Sie bringen uns zum Weinen, sind aber gleichermaßen heilsam bei Entzündungen. Wenn man Zwiebeln bei Erkältungen einsetzen möchte, sollten sie daher gut zerkleinert werden, denn nur so kann der wertvolle Saft ausreichend aus den Zellen austreten..

Wärme verstärkt häufig den heilsamen Effekt noch, weshalb zum Beispiel Zwiebelsäckchen noch besser wirken, wenn sie erwärmt werden (Wärmflasche o.ä.)

Ausgewählte „Zwiebel-Hausmittel“:

Hustensaft: Kleingeschnittene Zwiebeln mit Kandiszucker mischen und ziehen lassen, bis Saft ausgetreten ist. Diesen Hustensaft dann löffelweise einnehmen. Eine wohlschmeckende Alternative für „Faule“ ist unser pflanzlicher Hustensaft Tussiflorin® Thymian, der statt auf Zwiebeln auf die hustenstillende und zusätzlich schleimlösende Wirkung der Heilpflanze Thymian (Thymus vulgaris) setzt.

Zwiebelsäckchen bei Ohrenschmerzen, verstopfter Nase und Kopfschmerzen

Für einen einfachen Zwiebelumschlag die Zwiebeln feinhacken, in einem Stück Stoff verteilen und zu einem Päckchen falten. Dieses Päckchen anschließend über Wasserdampf erwärmen, auf das Ohr auflegen und mit einem weiteren Umschlag oder einer Mütze befestigen. Etwa eine Stunde einwirken lassen.

Das Zwiebelsäckchen kann aber auch bei Kopfschmerzen aufgrund Erkältung/Nasennebenhöhlenentzündung (Sinusitis) oder verstopfter Nase eingesetzt werden: Dazu das Zwiebelsäckchen auf die Stirn legen und mit einem warmen Waschlappen abdecken. Bei einer verstopften Nase kann man das warme Zwiebelsäckchen während der Nacht neben das Kopfkissen legen.

Tussiflorin® Thymian

Sie erhalten Tussiflorin® Thymian rezeptfrei in Ihrer Apotheke (PZN 01516591) und auch online.

Tussiflorin® Thymian
Wirkstoff: Thymianfluidextrakt 25 g in 100 g Flüssigkeit. Anwendungsgebiete: Erkältungskrankheiten der Atemwege mit zähflüssigem Schleim, zur Besserung der Beschwerden bei akuter Bronchitis. Enthält Maltitol und 9 Vol.-% Alkohol. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Pascoe pharmazeutische Präparate GmbH, D-35383 Giessen, info@pascoe.de, www.pascoe.de